Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Bretonische Verhältnisse

Ein Fall für Kommissar Dupin. Lesung mit Gerd Wameling - 400 Min.. Hörbuch. Gekürzt
Verkaufsrang282inKrimi
HörbuchCD
400 Min.
Deutsch
Andere Ausgaben und Formate:
BuchGebunden
CHF18.90
CHF15.10
Rabatt20
TaschenbuchPaperback
CHF15.90
CHF12.70
Rabatt20
HörbuchCD
CHF31.90
CHF25.50
Rabatt20
Im malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe.
Ein fesselnder Kriminalroman, durchzogen von hintergründigem Humor und so wunderbar stimmungsvoll,
...mehr
CHF31.90
CHF25.50
Rabatt20
Jetzt sofort versandbereit.
Bis 14 Uhr bestellt. Ab 20 Uhr unterwegs (Mo-Fr)

Produktinformationen

InhaltIm malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe.
Ein fesselnder Kriminalroman, durchzogen von hintergründigem Humor und so wunderbar stimmungsvoll, dass man sofort selbst durch die engen Gassen des Dorfes flanieren und die salzige Atlantikluft riechen möchte. Eine Krimisternstunde - nicht nur für Frankreichfans!
Lesung mit Gerd Wameling
5 CDs Laufzeit 365 min
Zusatztext» Ungewöhnlich spannend, voller Atmosphäre, mit einem grundsympathischen Ermittler, dessen Ecken und Kanten den Leser sofort für ihn einnehmen.« FAZ
Details
ISBN/GTIN978-3-86231-155-2
ProduktartHörbuch
EinbandartCD
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum01.04.2012
SpracheDeutsch
Dauer400 Min.
MasseBreite 141 mm, Höhe 128 mm, Dicke 21 mm
Gewicht140 g
Artikel-Nr.14853473
Rubriken
KategorieKrimi

Kritiken und Kommentare

Kritik"Gerd Wameling verleiht dem Ganzen mit seinem sonoren Bass und viel unterschwelligem Humor die Entspanntheit eines Sommertags am Meer. Darauf einen Lambig de Bretagne!" Frankfurter Allgemeine Zeitung, Felicitas von Lovenberg ""Bretonische Verhältnisse" ist ein beschwingter Krimi, der zwar das Genre nicht neu erfindet, dafür aber voll von spritzigem französischem Lokalkolorit ist......mehr

Schlagworte

Über den Autor

Jean-Luc Bannalec wurde 1967 in Brest geboren; sein Vater ist Bretone, seine Mutter Rheinländerin. Er arbeitet in Deutschland und Frankreich und lebt mit seiner Familie in beiden Ländern. "Bretonische Verhältnisse" ist sein erstes Buch. Weitere Fälle des von Paris in die Provinz strafversetzten Kommissars Dupin folgen.
Weitere Artikel von
Bannalec, Jean-Luc
Bretonisches Vermächtnis
%
Bretonischer Stolz
%
Bretonisches Leuchten
%
Bretonisches Gold
%
Bretonische Geheimnisse
%
Bretonische Flut
%

Zuletzt von mir angeschaut